DE UK FR ES PT CZ PL IT JP CN TW KR

Dresden hostels youthhostel youth hostel in Dresden Neustadt cheap

HOSTEL in DRESDEN · Görlitzer Strasse 34 · 01099 Dresden · Germany · Genuine Backpacker

phone: +49 (0) 351 - 810 84 58 · Skype: call me · e-mail: lolli@lollishome.de

Lollis Homestay – Hostel BLOG

February 22, 2010

Ist das der Frühling da draußen?

… der da mit zarten Sonnenstrahlen und Temperaturen über dem Gefrierpunkt an mein Fenster klopft? Holterdiepolter regen sich die ersten Frühlingsgefühle: gute Laune, Gier nach Frühlingsluft, maßloser Hunger auf Eiscreme und hibbeliges Warten auf die erste Bordsteinparty ohne Blasenentzündung. Ich will auch Schneeglöckchen und Krokusse und dass der Alaunpark bald wieder voller entspannter Menschen ist. Ich will mich auf den weißen Blüten am Elbufer betten und mich an den ersten Beachvolleyballern am Citybeach ergötzen. Ich möchte Sektfrühstück in einem der Schlossparks und mit einem Rock auf mein Rad. Bald ist’s so weit!

Lust den Frühling in Dresden live mitzuerleben? Buch doch unser  “Love is in the air – Special”.  Da gibt’s das Frühstück gratis dazu bei drei Übernachtungen im Doppelzimmer.

Mehr Infos hier.

Share

February 7, 2010

Filed under: deutsch
Lolli @ 2:17 pm

Polizei übernachtet im A&O Hostel Dresden

Vor 2 Tagen erschien folgender Eintrag im Blog der A&O Hostels:

“So viel Sicherheit gab es noch nie im A&O Hotel und Hostel Dresden. 170 Beamte der Bundespolizei werden das Haus am 12. und 13. Februar bewohnen. Sie kommen aus verschiedenen Bundesländern und haben den Auftrag, am 13. Februar, dem Jahrestag der Bombardierung Dresdens, energisch dafür zu sorgen, dass die Stadt ruhig bleibt. Die weit überwiegende Mehrheit der Bürger sind froh über die Ankunft dieser Truppe, ist sie doch Zeichen einer wehrhaften Demokratie. Sie sorgen dafür, dass die Menschen der Stadt sich ungestört erinnern und zum Ausdruck bringen können, dass sie Frieden und Versöhnung wollen.”

Sieh an, irgendwo müssen die tausenden Polizisten ja übernachten. Laut Zeitungsberichten ist das der größte Polizeieinsatz in Dresden seit dem Herbst 1989!  Aber wer sich angesichts hunderter, tausender Polizisten besonders sicher fühlt hat meiner Meinung nach im Geschichtsunterricht nicht besonders gut aufgepasst.  Ich persönlich fühle mich eigentlich immer am sichersten wenn diese Jungs gar nicht gebraucht werden.
Die Truppe hat “energisch dafür zu sorgen, dass die Stadt ruhig bleibt”.  Ja sagt mal, wie kann denn jemand ruhig bleiben wenn geschätzte 6.000 Neonazis durch unsere Stadt marschieren?  Was ist denn an einer Demokratie bitte “wehrhaft” die die aktiven Gegner eines Naziaufmarsches kriminalisiert und unzählige Robocops aufstellt um deren Aufmarsch zu beschützen?
Frieden und Versöhnung möchte ich auch.  Aber ich möchte mich nicht “ungestört” mit Kerzen neben die Nazidemo stellen, sondern ich will mich aktiv vor die Nazidemo stellen.  Wenn überhaupt dann ist das “wehrhafte Demokratie”.

Während die einen sicher nicht zu ihrem finanziellem Nachteil 170 Polizeibeamte beherbergen gibt es bei uns im Hostel 20% Rabatt für all diejenigen die an den ¡No Pasarán! – Aktionen teilnehmen wollen.

Mehr Infos zu den Hintergründen und Aktionen findet ihr hier: http://dresden1302.noblogs.org und http://www.dresden-nazifrei.com

Share