DE UK FR ES PT CZ PL IT JP CN TW KR

Dresden hostels youthhostel youth hostel in Dresden Neustadt cheap

HOSTEL in DRESDEN · Görlitzer Strasse 34 · 01099 Dresden · Germany · Genuine Backpacker

phone: +49 (0) 351 - 810 84 58 · Skype: call me · e-mail: lolli@lollishome.de

Lollis Homestay – Hostel BLOG

April 16, 2015

Willkommen an Board der MS Wissenschaft

MS_Wissenschaft_Ilja_HendelBild: Hendel/Wissenschaft im Dialog

 

Heute hat es unseren Hobby-Matrosen Marc an Board der MS Wissenschaft verschlagen. Keine Angst, er musste nicht über die Blanke spazieren und kann heute noch gewissenhaft seinen Rezeptions-Dienst antreten :)

IMG_5377

Das Wissenschaftsjahr 2015 steht diesmal im Zeichen der „Zukunftsstadt“. Dabei geht es in drei Bereichen um folgende Fragen: Was macht eine Stadt aus? Wie funktioniert eine Stadt? Wie machen wir unsere Städte zukunftsfähig? Dabei geht es thematisch um Mobilität und Vernetzung, Energie und Klima, aber auch um Natur in der Stadt, um neue Wohnformen und soziale und wirtschaftliche Entwicklungen.

IMG_5380 IMG_5381

Ähnlich wie im Hygienemuseum gibt es bei allen Stationen die Möglichkeit interkativ zu sein und verschiedenste Dinge auszuprobieren. So zum Beispiel könnt Ihr Euch einen Feuerwehrhelm aufsetzen und erfahren wie es bei Rettungseinsetzen aus der First-Person-Perspektive zu geht. Ihr könnt per pedes genug Energie erzeugen, um eine Kamera inkl. Fotodrucker auszulösen oder Euch über die nächste Art der Fortbewegung in luftigen Höhen schlau zu machen.

IMG_5379

IMG_5383

Die MS Wissenschaft liegt noch bis zum 19.04.2015 am Terrassenufer, Anleger 17, in der Nähe der Albertbrücke an.

Besuchszeit ist von 10.00 bis 19.00Uhr und das beste zum Schluss – der Eintritt ist frei!

IMG_5384

Für mehr Infos besucht Ihr: www.ms-wissenschaft.de

Share

April 9, 2015

Record Store Day 2015

Scheibenbeisser-Kassel

Wir wussten es schon immer … Die Liebe ist eng verwoben mit der Musik. Ob nun Minnesänger vor den Schlossmauern oder Schmusesongs auf der Bravo Hits 666 – die Musik bedient sich dem emotionalen Herz-Schmerz in jeder Epoche aufs Neue!

Vergesst also Dating Apps wie Lovoo oder Dating Portale Joyclub, wenn das Gute gleich vor der Haustür liegt! Der Plattenladen in der Nachbarschaft ist der Ort, an dem Ihr Menschen mit der gleichen Leidenschaft trefft – der Musik!

Seit 2011 findet der Record Store Day weltweit in über 3000 unabhängigen Plattenläden statt und kann damit getrost als „the biggest music event in the world“ bezeichnet werden.

Am 18.04.2015 findet der diesjährige Record Store Day statt. Nur an diesem Tag kommt Ihr in den Genuss, zeitlich und weltweit besonders hochwertige und seltene Musikveröffentlichungen präsentiert zu bekommen.

Klar kann man Musik auch downloaden – aber wahre Qualität gibts nur auf Vinyl! Obendrauf gibts im Plattenladen persönliche Beratung durch wahre Kenner der Materie und den Austausch mit anderen, ebenso musikbesessenen und musikwertschätzenden Menschen.

RSD-BEI-FLIGHT13-1

Vinyl-Liebhaber und Freunde des schwarzen Goldes kommen an diesem einen Tag in den USA, Kanada, Großbritannien, Irland, Frankreich, Deutschland, Holland, Belgien, Italien, Japan, Hongkong, Australien und Neuseeland voll auf ihre Kosten.

Euch erwarten unter anderem Johnny Cash, Bee Gees, The Wombats, Monty Python, Placebo, Rise Against, Metronomy,TV on the Radio, Wu-Tan Clan, Noel Gallagher, Vampire Weekend und Thees Uhlmann, dem deutschen Botschafter des Record Store Day 2012.

Die gesamte Liste – immerhin knapp 400 Produkte findet Ihr unter:
http://www.recordstoredaygermany.de/exklusive-releases/record-store-day-2015/

Aber auch Instore Gigs und weitere Events werden an diesem Tag stattfinden.Zum Beispiel wird bei Drop-Out-Records Dresden die DJs vom Culture Club (DD) auflegen.

Die streng limitierten Veröffentlichungen bekommt Ihr ausschließlich in den teilnehmenden, unabhängigen Plattenläden. Hier die Liste in Dresden:

Drop Out
Alaunstr. 43
01099 Dresden

Fat Fenders Recordstore
Böhmische Str. 14
01099 Dresden

Opus 61
Wallstr. 17-19
01067 Dresden

Subculture for Life
Görlitzer Str. 32
01099 Dresden

Sugarhill Records
Alaunstr. 60
01099 Dresden

Sweetwater
Friedrich-Wieck-Straße 4
01326 Dresden

ZentralOHRgan
Louisenstr. 22
01099 Dresden

(Bilder: http://www.recordstoredaygermany.de)
Share

February 13, 2015

DRESDEN 1945 by Yadegar Asisi

10974686_10205819469992090_6228216870061305383_o

Vom 24. Januar bis 31. Mai 2015 könnt Ihr Euch die neue Ausstellung von Yadegar Asisi im Panometer in Dresden anschauen.

Heute vor 70 Jahren fand der Bomben-Angriff der alliierten Streitkräfte auf Dresden statt. Das schreckliche Ergebnis zeigt Asisi auf einem 360° Panorama mit dem Titel “DRESDEN 1945″.

Das Riesenvlies visualisiert die Bombenangriffe und zeigt eine Stadt im Augenblick ihres Tiefpunktes.

Ihr seht dabei die Elbmetropole unmittelbar nach der Bombardierung im Maßstab 1:1 vom Rathausturm aus.

Einen kleinen Vorgeschmack was Euch erwartet gibts unter: www.youtube.com/watch?v=NPUe337xsBg


1450248_10205818672332149_7233315812634939075_n

Until the 31st of May 2015 you can visit the exhibition by Yadegar Asis inside the Panometer Dresden.

Today 70 years ago the allied forces bombed the Dresden city and destroyed most of it. You can see the result on a 360° panorama – titled “DRESDEN 1945″.

The bombing is visualized on a scale of 1:1 – viewed from the city town hall.

View the video for an impression whats to see there: www.youtube.com/watch?v=NPUe337xsBg


 

Panometer Dresden
Gasanstaltstraße 8b
01237 Dresden

Öffnungszeiten:

Di – Fr                  10 – 17 Uhr
Sa, So, Feiertage 10 – 18 Uhr
Mo geschlossen   (closed)

www.asisi.de/de/ausstellungsorte/dresden-dresden1945/service.html

Share

February 3, 2015

Die Logik des Regens / Logical Rain

IMG_4834   IMG_4837

Unser Rezeptionist Marc hat seinen freien Tag gestern genutzt und hat sich die Ausstellung “Logical Rain” im Japanischen Palais Dresden angeschaut und möchte Euch seine Eindrücke nicht vorenthalten.

Zu sehen ist der weltgrößte Schatz japanischer Schablonen zum Färben von Samurai-Kimonos.

IMG_4836  IMG_4839

Im Depot des Kunstgewerbemuseums in Schloss Pillnitz liegt seit 125 Jahren ein außerhalb der Sammlung nie bekannt gewordener und nie gezeigter Schatz japanischer Handwerkskunst. In 92 Kassetten lagern über 15.000 Färbeschablonen für den Textildruck – Katagami genannt. Damit besitzt Dresden den weltgrößten Bestand an Katagami-Mustern, aus dem nun erstmals eine Auswahl von 140 der in einem langwierigen Verfahren aus der Maulbeerbaumrinde handgeschöpften und in feinster Schneidearbeit gestochenen Blätter ausgestellt wird.

IMG_4843  IMG_4846

Als im 19. Jahrhundert die ersten Katagami-Drucke nach Europa kamen, hatte die hochentwickelte Kunst des japanischen Musterdekors starken Einfluss auf die westliche Ornamentik in Kunst, Kunsthandwerk und dem entstehenden Industriedesign. Heute spielt die Technik des Stencils in der Graffiti oder Street-Art, etwa bei Banksy, der sie erneut zu großer Komplexität entwickelt hat, wieder eine große Rolle.


Our receptionist Marc has spent his day off to visit the exhibition “Logical Rain” at the Japanese palais.

IMG_4835

A treasure trove of Japanese craftsmanship has been rediscovered. For 125 years it layed undisturbed in the storage depot of the Kunstgewerbemuseum at Schloss Pillnitz: 92 cases containing more than 15,000 katagami dye stencils for textile printing, never been displayed and remained unknown beyond the confines of the museum’s collection. In this rich resource, Dresden possesses the world’s most extensive holdings of katagami designs. Now, for the first time ever, a selection of 140 of these hand-made, mulberry-tree bark paper sheets, finely cut using highly refined techniques in a lengthy, painstaking process, are to be shown to the public.

IMG_4851   IMG_4853

Katagami, stencils for printing traditional textile patterns, were used principally for kimono fabrics; as well as geometric ornament, designs also feature masterfully abstracted motifs and patterns representing elements of nature.

IMG_4848

When the first katagami prints arrived in Europe in the 19th century, the highly sophisticated art of Japanese pattern design had a powerful influence on ornament in western fine arts, craftworks, and on the emerging discipline of industrial design. Today, stencil techniques are once again playing an important role in graffiti and street art.

View a video: https://www.youtube.com/watch?v=WY0GSypRwg8#t=12

Quelle: Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Share

February 2, 2015

Tattoo Convention Dresden vom 7. – 8. Februar 2015

tattoo-convention

Hey folks,

If you are looking for an unforgetable impression of Dresden, you can visit the annual Tattoo Convention in Dresden!

It takes place from 7th – 8th of February 2015. The location is called Eventwerk!

Meet awesome tattoo artists and get yourself the Lollis Homestay logo on your sexy ass! :)


Hey Leute,

unser Veranstaltungstipp fürs kommende Wochenende – die Tattoo Convention im Eventwerk Dresden.

Schaut vorbei, wenn Euch Dresden unter die Haut geht!

Preise: Tageskarte 10€; bis 14 jahre Eintritt frei; Schüler & Studenten 8€

Alle weiteren Infos unter: www.tattoo-convention-dresden.de

Programm-SaTattoo

Programm-SoTattoo

anfahrt1

Share

January 28, 2015

Airbrush art @ Lollis Homestay

IMG_4782

Hey Guys,

at the moment we are delighted to accomodate a pretty cool artist!

You can meet Nikofor Kolevski on Prager Straße or in the evening hours here in our common room!

He uses spray cans with acrylic lacquer and different kinds of patterns.

At the end there are crazy cool cosmic landscapes! What do you think – give us your feedback!

FullSizeRender2

FullSizeRender

Share

December 27, 2014

Sonderschau “14 Menschen Krieg” im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr

Bildschirmfoto vom 2014-12-27 12:36:16

Im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr in Dresden läuft zur Zeit eine sehr erfolgreiche Sonderschau zum Thema des Ersten Weltkriegs.

Im Zentrum der Sonderschau stehen 14 Lebenswege und deren Schicksale aus dem Ersten Weltkrieg.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 24. Februar 2015

Ein besonderes Highlight ist der begehbare Kilian-Stollen. Er stammt aus Teilen eines Grabensystems, das erst 2013 bei Straßenarbeiten im Elsass geborgen wurde.

Manche Gräben wurden nach Explosionen verschüttet und Soldaten lebendig begraben. In Dresden wurde ein Grabenabschnitt nun wieder aufgebaut. Der Besucher kann ihn begehen und viele persönliche Gegenstände der Soldaten betrachten.


At the moment there is a interesting show to be seen at the military museum in Dresden – called “14 People at War”.

14 stories of Life are told at this show. The show runs until 24th of February 2015.

One of the Highlights is the adit of kilian, which was digged out in Alsace in 2013.

Some adits were bombed and many soldiers were burried alive. One of those adits was now rebuild in Dresden and you can explore many belongings of the soldiers.

Bildschirmfoto vom 2014-12-27 12:34:48

Share