DE UK FR ES PT CZ PL IT JP CN TW KR

Dresden hostels youthhostel youth hostel in Dresden Neustadt cheap

HOSTEL in DRESDEN · Görlitzer Strasse 34 · 01099 Dresden · Germany · Genuine Backpacker

phone: +49 (0) 351 - 810 84 58 · Skype: call me · e-mail: lolli@lollishome.de

Lollis Homestay – Hostel BLOG

March 28, 2015

Flightseeing – Erlebe einen Rundflug bequem aus dem Liegestuhl

Flightseeing1

Seid ihr es manchmal müßig aus einem kleinen Fenster eines Buses heraus Eure Fotos während einer Stadtrundfahrt zu schießen?

Dann schaut Euch mal die Seite von Flightseeing auf www.flightseeing.de an. Erlebe deine Stadtführung der besonderen Art ÜBER den Dächern von Dresden.

Flightseeing3

Dabei lässt das Team einen Quadrocopter in ca 80m – 300m Höhe schweben. Die mit einer Action-Cam ausgestattete Drohne übermittelt das aufgenommene Bild dabei drahtlos an Video-Brillen, die Ihr aufhabt. Somit seht Ihr sozusagen, was die Drohne sieht! Der Rundflug dauert im Schnitt zwischen 10-15min.

Das junge Startup-Unternehmen hat damit so nebenbei den 7. Dresdner Tourismuspreis gewonnen, dessen Schwerpunkt  auf Innovation im touristischen Angebot Dresdens lag.

Flightseeing2

Vom 28.03. bis 29.03.2015 werden zwischen 11 und 18 Uhr am Terrassenufer unterhalb der Synagoge zwischen dem Elbanleger 7 regelmäßig Touren gestartet. Flugticket: 10 Euro pro Person.

Schaut Euch einfach mal die Folgetermine unter an: www.flightseeing.de/events/

Aktuelles gibts auf Facebook zum nachlesen: www.facebook.com/flightseeing.germany

Und zu guter letzt noch ein paar bewegte Bilder auf Youtube: www.youtube.com/watch?v=ooNoim8jVTo

Quelle Bilder: flightseeing.de
Share

March 13, 2015

Partielle Sonnenfinsternis am 20.03.2015 in Dresden

AstroSolar_partial-solar-eclipse

Alle Hobby-Astronomen bekommen am 20.03.2015 wieder ein kleines aber faszinierendes Highlight bei uns in Dresden.

Es wird eine partielle Sonnenfinsternis geben. Dabei wird die Sonne zu 71,2% bedeckt sein. Zuletzt gab es eine Sonnenfinsternis im Jahre 2011.

Und aller Voraussicht nach wird diesmal sogar auch das Wetter mitspielen :)

Beginn der Finsternis wird um 9,37Uhr sein und das Maximum wird um 10:45Uhr erreicht sein. Ca um 11,57Uhr wird wieder alles vorbei sein. Um diese Uhrzeit wird man also bequem die Finsternis (auch mit ungeübten Auge) sehen können.

Aber Achtung: Niemals ungeschützt in die Sonne schauen. Bereits Bruchteile von Sekunden können hier schwere Augenschäden verursachen! Nehmt eine Schutzbrille. Für alle Fotografen gilt hier die Finsternis nach Möglichkeit nur über das Kameradisplay zu beobachten. ND-Filter und Polfilter helfen Euch die Finsternis ordentlich abzulichten! Niemals solltet Ihr aber bei der Verwendung von Teleobjektiven durch den Sucher schauen!

 

 

Share

February 13, 2015

DRESDEN 1945 by Yadegar Asisi

10974686_10205819469992090_6228216870061305383_o

Vom 24. Januar bis 31. Mai 2015 könnt Ihr Euch die neue Ausstellung von Yadegar Asisi im Panometer in Dresden anschauen.

Heute vor 70 Jahren fand der Bomben-Angriff der alliierten Streitkräfte auf Dresden statt. Das schreckliche Ergebnis zeigt Asisi auf einem 360° Panorama mit dem Titel “DRESDEN 1945″.

Das Riesenvlies visualisiert die Bombenangriffe und zeigt eine Stadt im Augenblick ihres Tiefpunktes.

Ihr seht dabei die Elbmetropole unmittelbar nach der Bombardierung im Maßstab 1:1 vom Rathausturm aus.

Einen kleinen Vorgeschmack was Euch erwartet gibts unter: www.youtube.com/watch?v=NPUe337xsBg


1450248_10205818672332149_7233315812634939075_n

Until the 31st of May 2015 you can visit the exhibition by Yadegar Asis inside the Panometer Dresden.

Today 70 years ago the allied forces bombed the Dresden city and destroyed most of it. You can see the result on a 360° panorama – titled “DRESDEN 1945″.

The bombing is visualized on a scale of 1:1 – viewed from the city town hall.

View the video for an impression whats to see there: www.youtube.com/watch?v=NPUe337xsBg


 

Panometer Dresden
Gasanstaltstraße 8b
01237 Dresden

Öffnungszeiten:

Di – Fr                  10 – 17 Uhr
Sa, So, Feiertage 10 – 18 Uhr
Mo geschlossen   (closed)

www.asisi.de/de/ausstellungsorte/dresden-dresden1945/service.html

Share

February 10, 2015

Ilka on Tour

Wir freuen uns immer sehr, wenn unsere Gäste ihren Weg zum zweiten oder dritten Mal zu uns finden.

Über einen ganz besonderen Gast freuen wir uns die Tage am meisten. Ihr Name ist Ilka Schaumberg und ihre Erzählungen über Ihre Reise sind jedes mal spannend und aufregend!

p1060939-e1397845878463 (Ilka bei ihrem ersten Besuch)

Ilka tourt mit Ihrem Fahrrad “Rolffi” quer durch Deutschland nach einem recht außergewöhnlichen Muster:
Eine außenstehende Person würfelt zuerst ein Bundesland aus in welches Sie als nächstes fährt. Eine zweite Person darf eine Stadt im jeweiligen Bundesland auswürfeln. Ein Dritte Person würfelt dann eine Kategorie (Erholung; Mut; Soziales) und darf dann anschließend die zu erfüllende Tagesaufgabe aus dem jeweiligen Stapel ziehen. Wenn alles gut geht hat Ilka nun ihr nächstes Reiseziel und die dort zu erfüllende Aufgabe vor sich.

p1060777-e1396825316229 (der Würfel, der über vieles entscheidet)

Dabei kann es, wie nun in unserem Fall, durchaus passieren, dass man mehrmals in einer Stadt vorbei kommt – quasi auf Durchreise!

Auf die Frage hin, ob man dabei nicht irgendwie den Mut verliert, manch strapaziösen Tourenabschnitt mehrmals absolvieren zu müssen, entgegnete sie, dass ihre Motivation in der Freude auf das Wiedersehen mit zuvor lieb gewonnenen Menschen zu finden ist. Daher war die Freude ein zweites Mal ins Lollis Homestay zu kommen besonders groß!

Ihr tägliches Budget liegt bei 20€ … für alles was anfällt!!! Da fällt eine anfallende Ersatzreparatur einer gebrochenen Speiche in Höhe von 25€ schon sehr ins Gewicht! Hierfür hilft sie dann aber nach Leibeskräften auch mal aus beim Fensterputzen im Fahrradladen – getreu dem Motto: “Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg”

Auf ihrer Reise erlebt sie natürlich viel und lebt dabei frei nach “was auch geschieht hat einen Grund”! Das dachte sie auch, als sie auf einem matschigen Waldweg (geplant war eine Abkürzung) dann doch knöcheltief im Schlamm steckte, nicht weiterkam und umdrehen musste. Als sie dann den regulären Weg nahm, kam sie an einem Hinweisschild vorbei: “Achtung Sprengstoffreste” :)

Die schrecklichsten Streckenabschnitte: Großer Inselberg und Oberhof => jeder der schon einmal sein Rad mit Ballast einen schier endlosen Berg hochschieben musste, kann erahnen, was hier auf sie zukam!

Immerhin hat Ilka nunmehr 11.000km hinter sich und plant das Ende ihrer Tour ca Oktober 2015.

Nun was war eigentlich ihre Tagesaufgabe hier in Dresden? “Gehe zu einer Kirche und überrede den Pfarrer 5x außerplanmäßig die Glocken schlagen zu lassen”
Da dies jedoch gesetzlich verboten ist, ermöglichte der Pfarrer auf die doch kuriose Frage aber immerhin, dass Ilka von Hand die Glocke (und dementsprechend leiser) schlagen durfte!

Dies ist nur eine der vielen Geschichten ihrer Reise!

IMG_4874 (Ilka heute)

Wir sind gespannt, ob wir Sie wieder sehen, denn laut den offenen Reisezielen liegt noch einiges hier in der Nähe :)

Ihren Blog gibts für Euch unter: www.allicantravel.wordpress.com

 

Share

January 25, 2015

Aus der Reihe: Die Mitarbeiter // Meet the hostel staff !

Elli ++ seit fast 3 Jahren dabei ++ „reizende Rezi“

Verrücktestes Erlebnis während meiner Zeit im Lollis?

>> Jede Weihnachtsfeier (!) – Man erfährt viele interessante Dinge über die Menschen mit denen man tagtäglich arbeitet. Jedes Mal herrscht eine ausgelassene, fröhliche Stimmung und am Ende landet man immer in der Neustadt. Für mehr Details spricht man mich am besten direkt an. <<

Das schönste Erlebnis im Lollis?

>> Seit dem Jahr 2014 gebe ich den Gästen im Sommer jeden Dienstag einen Einführungskurs in Deutsch. Einmal dankte mir eine Dame aus Russland mit einem hübschen Matruschka-Anhänger. Es ist toll, wenn man merkt, dass die Gäste Spaß hatten und es einem danken.<<

Das liebe ich am meisten am Lollis?

>> Natürlich die Kollegen, das nette Arbeitsklima und die Gäste. Aber vor allem die kreative Atmosphäre, die von unserem Hostel ausgeht. Durch das Hostel habe ich „USE-IT“ (http://www.use-it.travel/home) kennengelernt. Gemeinsam mit Kollegen und diversen anderen Dresdnern arbeiten wir jedes Jahr daran einen werbungs-freien, aktuellen und vor allem frei erhältlichen Stadtplan zu veröffentlichen. Die Karte beinhaltet viele lokale Insider-Tipps, nur so lernt man das wahre Dresden kennen! <<

Elli mit use-it map

Elli ++ has been with us for almost 3 years ++ „lovely receptionist“

Craziest experience during my time working for Lollis Homestay?

>> Every „Office Christmas Party“ with the colleagues is crazy! You get to know the people, who work with you in such a different way. Everytime the atmosphere is so joyful and we always end up somewhere in the “Neustadt“. Christmas brings out the best in us. :) For more details you better speak to me directly.<<

Most beautiful memory form my time at Lollis?

>> In the summer I teach German to our guests every Tuesday. One time after one of these 1-hour-beginner-courses a russian lady thanked me and gave me a „Matruschka-hanger“. It’s great to know that guests enjoy the lessons and this was a very kind way to thank me. <<

What I love about Lollis Homestay?

>> Of course the colleagues, the work atmosphere and the guests. But most of all, Lollis is a place of creativity. Through the hostel I got to know „USE-IT“ (http://www.use-it.travel/home). Together with some of my colleagues and other locals we publish a commercial free, up to date and cost-free city map every year. It’s important to us to pormote local insider-tips, only with these you get to know the real Dresden. <<

Share

January 23, 2015

American Football – 49th NFL Superbowl live in Dresden

SuperBowlXLIXLogo

We have a interesting hint for all our american guests who are staying with us in the beginning of February.

As you surely know the kick-off of 49th Superbowl of the NHL takes place on the 1st of February.

If you don’t wanna miss it, you should catch a seat in our cinema “Kristallpalast”. They will show the final between the Seattle Seahawks and the New England Patriots live from the University of Phoenix Stadium in Arizona.

Our own Football team from Dresden – the Dresden Monarchs – will also support that night giving signatures and you can get a picture of you with them!

Enjoy the awesome show live on the 150 sqm screen. Doors are open  at 10.30pm.

You can also munch like a proper football fan – there will be american hotdogs & nachos.

Free entry :)

superbowl

Foto: Ben Gierig

Bild 1: “SuperBowlXLIXLogo” by Source (WP:NFCC#4). Licensed under Fair use via Wikipedia – http://en.wikipedia.org/wiki/File:SuperBowlXLIXLogo.png#mediaviewer/        File:SuperBowlXLIXLogo.png

Share

January 15, 2015

Filed under: deutsch, Politik — Tags: , , ,
Lolli @ 12:27 pm

Dresden als weltoffene Stadt

Leider wird Dresden derzeit öffentlich vor allem im Zusammenhang mit den Pegida Demonstrationen wahrgenommen. Dabei wird ein Bild vermittelt, dass die Dresdner allgemein ausländerfeindlich und rassistisch seien. Zugegeben, es gibt leider viel zu viele Menschen hier, die so drauf sind. Es kann aber nicht oft genug wiederholt werden, dass dies natürlich nur ein Teil der Bürger dieses Stadt so denken, nur eben ein sehr lautstarker Teil. Es gibt aber sehr viele Menschen, die das anders sehen. Davon zeugt unter anderem dieser Film:

 

Es kommen dabei 16 Akteure aus 12 Nationen zu Wort – und sie alle leben in Dresden, sind Gästeführer, Lehrer, Geschäftsleute, Doktoranden oder Bauarbeiter.

Der Film zeigt zudem Orte in Dresden, die ohne das Zutun unterschiedlichster kultureller Einflüsse so nicht existieren würden, beispielsweise das Schloss Pillnitz mit seinen chinesischen Malereien, die Yenidze oder die italienische Sgraffito-Technik im Residenzschloss. „Menschen verschiedener Herkunft senden in verschiedenen Sprachen eine emotionale Botschaft zur Vielfätigkeit Dresdens in die Welt“, sagen die Initiatoren Elke Klee von Elke Klee Eventmanagement und Markus Bracklow von Conference Bikes Dresden. „Wir wollen auf breitester Ebene ein klares Bekenntnis der Dresdner, Touristiker und Dresden-Fans für ein tolerantes und weltoffenes Dresden setzen und dieses über die Grenzen der Stadt hinaus kommunizieren“, so die Initiatoren weiter.

Share