DE UK FR ES PT CZ PL IT JP CN TW KR

Dresden Hostels Jugendherberge Youth Hostel in Dresden Neustadt billig

HOSTEL in DRESDEN · Görlitzer Strasse 34 · 01099 Dresden · Germany · Genuine Backpacker

Telefon: +49 (0) 351 - 810 84 58 · Telefon Skype: Anruf starten · E-Mail: lolli@lollishome.de

Lollis Homestay – Hostel BLOG

November 1, 2008

A Christmas Carol

Für alle die sich schon jetzt auf die Weihnachtszeit freuen, hier ein kleiner Hinweis um der Adventszeit einen kleinen Höhepunkt zu setzten.

Das Schauspielhaus Dresden inszeniert jedes Jahr Charles Dickens „Christmas Carol“. Der geizige Wucherer und die Geister der Weihnacht sind allerdings nicht im Schauspeilhaus selbst anzutreffen. Das Palais im Großen Garten gibt der Inszenierung ihren Rahmen.

Im London der 1840er Jahre gewährt der geizige und hartherzige Wucherer Scrooge seinem Angestellten Bob Cratchit nur ungern einen freien Weihnachtstag.In der Nacht vor dem Weihnachtstag erscheint Scrooge der Geist seines toten Geschäftspartners Jacob Marley, der genauso geizig war wie Scrooge selbst. Nach seinem Tod muss Jacob Marley endlose Ketten mit sich herumschleppen, die er sich zu Lebzeiten selbst schmiedete. Jacob kommt um Scrooge zu warnen und ihm einen Ausblick in die Zukunft zu geben, wenn er weiterhin so hartherzig bliebe. Jacob kündigt ihm drei weitere Geister an. Nacheinander bekommt Scrooge einen Besuch vom Geist der vergangenen Weihnacht, der Geist der gegenwärtigen Weihnacht und der Geist der zukünftigen Weihnacht, die ihm Erlbenisse aus den jeweiligen Lebensabschnitten vor Augen führen. Der Geist der vergangenen Weihnacht zeigt Scrooge wie viel Freude er an Weihnachten hatte bevor er geizig wurde. Der Geist der gegenwärtigen Weihnacht bringt den alten Geizhals in das Haus der armen Familie Cratchit dessen schwerkranker Sohn Tiny Tim in der Weihnachtszeit verstorben ist.Der Geist der zukünftigen Weihnacht geht mit Scrooge auf die Straße, wo sie das Gespräch der Dorfbewohnern belauschen. Diese reden ohne die geringste Spur von Mitleid oder Trauer über den Tod eines Menschen und zanken um die Besitztümer des Verstorbenen. Erst nachdem der Geist der zukünftigen Weihnacht Scrooge auf den Friedhof führt, erkennt der Wucherer, dass es sich um seinen Tod handelt. Ob der nun verängstigte Ebenezer Scrooge seine Einstellung ändert und es schafft die Zukunft zu ändern, schaut ihr euch am Besten selbst an.

Bei Interesse an dieser Inszenierung, erkundigt ihr euch einfach beim Schauspielhaus nach Karten.Die Vorverkaufskasse im Schauspielhaus ist montags bis freitags von 10.00 bis 18.30 Uhr, samstags von 10.00 bis 14.00 Uhr geöffnet.

Viel Spaß 🙂

Share

Keine Kommentare »

Bisher keine Kommentare.

RSS feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar