Hostel in Dresden
Logo Best Price

Reservieren mit Bestpreisgarantie

HostelScore Logo 87.4%
312 Bewertungen in den letzten 12 Monaten auf Hostelbookers.com, Booking.com, Tripadvisor, Hostelworld.com, Google, RateMe!
Atmosphäre
Sauberkeit
Ausstattung
Spaß
Lage
Sicherheit
Personal
Preis/Leistung

Letztes Update: 21.09.2019 15:45

Bewertungen lesen

Photo

Wintersport im Umland von Dresden / Skifahren in Altenberg

Ein schöner Tagesausflug von unserem Hostel aus führt mit der S-Bahn in das Wintersportzentrum Altenberg. Der Ausflug dahin lohnt sich sehr wenn man gern einige Tage in Dresden und Dresdens Umland verbringen möchte. Die Anfahrt mit dem Zug dauert in etwa 1 Stunde und 10 Minuten und um Altenberg herum man kann wunderschöne Skitouren unternehmen.


Die dunkle Jahreszeit hat längst begonnen, der Schnee lässt noch auf sich warten, aber man kann ja nie wissen ... Da Rodelhänge in Dresden eher kleiner ausfallen und es doch auch mal hilfreich ist und gut tut, seinen Winterspeck in Wallungen zu bringen, stellen wir euch heute das Erzgebirge vor, welches ein schönes Ausflugsziel in unserer Nähe ist.

Wann kommt der erste Schnee? Foto: Martin Grellmann

Das Erzgebirge ist ein beliebtes Wandergebiet und in höheren Lagen kann man auch Wintersport betreiben. Das Mittelgebirge liegt an der Deutsch –Tschechischen Grenze, nur eine Autostunde von Dresden entfernt. Im Erzgebirge wurde im Mittelalter viel Bergbau betrieben (hier sei die Stadt Freiberg erwähnt, wo man direkt in einen solchen Tagebau hinab steigen kann), dadurch entstand dort eine vielseitige von Menschen gemachte Kulturlandschaft. In den höheren Gebieten auf deutscher Seite liegt ausserdem der Naturpark Erzgebirge/ Vogtland welcher einer der größten seiner Art in ganz Deutschland ist. Der höchste Berg ist hier der Fichtelberg mit 1215 Metern (höchster Berg in Sachsen) nahe dem Kurort Oberwiesenthal (D) / Klínovec (CZ), das schneesicherste Skigebiet in Sachsen. Das liegt dann aber schon recht weit von Dresden entfernt.

Wir empfehlen von Dresden aus daher die kleineren, aber auch nicht so überlaufenen Skigebiete um die Stadt Altenberg herum. Hier in der Nähe befindet sich der Kahleberg auf der tschechischen Seite, welcher der höchste Berg im Erzgebirge ist. Hier gibt es Trockenheiden, Hochmoore, selten gewordene Berg- und Feuchtwiesen und viele weitere kleine staatlich geschützte Naturschutzgebiete, also ideal zum (Winter-) Wandern.

Langlauf kann jeder! Foto: Martin Grellmann

Bei ausreichendem Schnee kann man die über 70 km präparierten Leuben und Skiwanderwege für Langlauf um Altenberg herum befahren. Ausserdem laden weitere schöne Gebiete in und um Altenberg zum Abfahrtsski, Snowboarden oder Schlittenfahren ein.

Es gibt aussderdem in Altenberg eine Bobbahn von 1413 Metern, welche eine der anspruchsvollsten ihrer Art in Deutschland ist und auf der reglemäßig Weltcups und Welt- oder Europameisterschaften stattfinden. Auf dieser Bahn wird auch Ice- Tubing angeboten (Helm und Reifen vor Ort), man muss also kein Weltmeister sein, um dort mal runter zu sausen (offene Termine ersichtlich auf der Webseite, ansonsten sollte man sich vorher unbedingt frühzeitig anmelden).

Das geht übrigens auch im Sommer, dann aber im Bob und auf Rädern mit einem professionellen Bobfahrer (bei 90 km/h bei 3 G). Ab dem 08.12. immer Freitags und Samstags ist das auch im Winter möglich (dann aber bei 100 km/h hier muss man allerdings ein wenig mehr in die Tasche greifen und auch hier muss man sich vorher anmelden).

Wunderschöne Winterlandschaft bei Altenberg. Quelle: Pixabay

Das Wetter kann man hier direkt auf der Webcam in Rehefeld checken!

Anfahrt von Dresden

  • vom Hauptbahnhof mit Buslinie 360 Richtung Teplice hlavni nadrazi (Bahnhof) in Tschechien bis Altenberg (dauert etwas über eine Stunde) ... kann eng werden, wenn man viel eigenes Gepäck mit hat, im Zweifel passt man dann nicht mehr in den Bus.
  • vom Neustädter Bahnhof oder Hauptbahnhof mit der S1 bis Heidenau, dann Umstieg in die Schmalspurbahn RB 73917 Richtung Altenberg durch das schöne Müglitztal (Ausstieg in Geising oder Altenberg möglich, Dauer circa 1 Stunde und 10 Minuten) ... diese Variante bietet sich vor allem an, wenn man eigenes Skiequippment mitbringen möchte und man kein Auto hat.
  • von Dresden mit dem Auto circa 50 Minuten über die A 17, weiter über die S 175 über Lauenstein, ... (siehe Ausschilderung)

Ski ausleihen

Eine gute Übersicht über Geschäfte in denen man Ski, Schlitten und Zubehör ausleihen kann findet man hier.

Skilift & Zauberteppich in Altenberg

Schlepplift 450 m, 500 m, 530 m
Piste leicht bis mittel
Höhenunterschied 79 m

www.skilifte-altenberg.de

Öffnungszeiten bei guten Schneebedingungen
Mo – Mi: 10:00 – 20:00 Uhr
Do – Fr: 10:00 – 22:00 Uhr
Sa: 9:00 – 22:00 Uhr
So: 9:00 – 18:00 Uhr

Preise Erwachsene / Kinder

  • Tageskarte bis 18 Uhr 17 Euro / 13 Euro
  • Vierstundenkarte 13 Euro / 10 Euro
  • 3 Fahrten 3 Euro / 2 Euro
  • 14 Fahrten 8 Euro / 6 Euro
  • 28 Fahrten 13 Euro / –

Ausleihe von Ski, Schlitten, Bob, Schuhen und Snowboards möglich.

Skilifte & Naturrodelbahn in Rehefeld-Zaunhaus

Hier gibt es einen sehr schönen Rodelhang und zwei Skipisten durch den Wald. Allerdings kann es bei gutem Wetter an Wochenenden auch ein bisschen voll werden.

Doppelsesselbahn 800 m, 1200 m, Piste mittel
Höhenunterschied 130 m

Skidoofahren für Kinder und Erwachsene und Snowtubing.
Schneetelefon 035057/ 51274
www.winterwelt-rehefeld.de

Öffungszeiten:
Mo – Do: 11:00 – 15:00 Uhr
Fr: 11:00 – 17:00 Uhr
Sa:, So, Feiertag, Ferien: 9:00 – 17:00 Uhr
in den Ferien täglich geöffnet

Preise Erwachsene / Ermäßigt

  • Saisonkarte 150 Euro / 100 Euro
  • Tageskarte 20 Euro / 15 Euro
  • 4-Stundenkarte 13 Euro / 10 Euro
  • 2-Stundenkarte 9 Euro / 6 Euro
  • Einzelfahrt 1,50 Euro / 1 Euro

Naturrodelbahn 1100 m lang
Rodelverleih an der Talstadtion der Sesselbahn für 8 Euro/Tag.

Skilift Geising

Geising bietet gerade für Anfänger optimale Bedingungen. Ausserdem gibt es von dort aus auch sehr schöne Wanderrouten.

2 Schlepplifte 550 m und 610 m Piste, leicht bis mittel

Telefon 035056 / 32364
www.skilifte-geising.de

Öffnungszeiten bei guten Schneebedingungen
Mo – Do: 14:00 – 20:00 Uhr
Fr: 10:00 – 20:00 Uhr
Sa: 9:00 – 20:00 Uhr
So: 9:00 – 18:00 Uhr

Ausleihstation vorhanden: Snowboards, Lang- und Abfahrtsski sowie Schuhe.

Skilift am Rotterhang in Schellerhau

Schlepplift
Piste leicht bis mittel
www.skilift-rotterhang.de

Öffnungszeiten bei guten Schneebedingungen
Mo – So: 9:30 – 20:00 Uhr

Preise Erwachsene / Kinder

  • Tageskarte (bis 16.30 Uhr) 8 Euro / 5 Euro
  • Halbtageskarte (bis 13.00 Uhr oder 13.00 – 16.30 Uhr) 6 Euro / 3,50 Euro
  • Abendtarif ab 16.30 – 20.00 Uhr je Stunde 3 Euro / 2 Euro

Foto: Martin Grellmann

09.12.2018, 15:49 @ Jule und Martin
Kategorien: Aktivitäten · Dresden · Neuigkeiten // Schlagworte: Erzgebirge · Altenberg · Ski fahren in Sachsen · Ski fahren in Altenberg · Ski fahren in Dresden · Wintersport Dresden · Wintersport in Deutschland · Wintersport Altenberg · was kann man im Winter in Dresden machen · Urlaub in Dresden · Winterurlaub in Dresden · Winterzeit in Dresden · Sport in Dresden · was kann man mit Kindern in Dresden machen · Snowboarding in Dresden · Skilifte in Sachsen · Naturpark Erzgebirge/ Vogtland · Rehefeld · Geising · Schellerhau · Naturschutzgebiete um Dresden · Keilberg · Bobbahn Altenberg · Ice- Tubing Sachsen