DE UK FR ES PT CZ PL IT JP CN TW KR

Dresden Hostels Jugendherberge Youth Hostel in Dresden Neustadt billig

HOSTEL in DRESDEN · Görlitzer Strasse 34 · 01099 Dresden · Germany · Genuine Backpacker

Telefon: +49 (0) 351 - 810 84 58 · Telefon Skype: Anruf starten · E-Mail: lolli@lollishome.de

Lollis Homestay – Hostel BLOG

März 17, 2010

Kategorie: Kunst und Museen, Neuigkeiten — Schlagwörter: , ,
Lolli @ 11:39 pm

Dresden von oben

Eine der besten Möglichkeiten sich einen Überblick über die Stadt zu verschaffen sind die verschiedenen Türme in der Stadt.

Der teuerste  ist der Turm der Frauenkirche am Neumarkt.  Hier kostet der Aufstieg 8 €, ermäßigt 5 €, dafür kann man aber durch die Kuppel des berühmten 2006 wieder aufgebauten Wahrzeichen Dresdens gehen.  Der Turm ist 91 m hoch, die Aussichtsplattform liegt in 67 m Höhe, und markiert quasi das Stadtzentrum.

Ganz in der Nähe ist der 100 m hohe Turm des Schlosses, genannt Hausmannsturm.  Hier kostet der Eintritt nur 3 €, ermäßigt 2 €.  Die Aussichtplattform liegt in 38,62 m Höhe und liegt ebenfalls mitten im historischen Stadtzentrum.

Es ist ebenfalls möglich die Stadt vom Rathausturm aus zu besichtigen.  Der Rathausturm ist 100,20 Meter hoch, die Aussichtsplattform befindet sich in 68 m Höhe.  Hier kostet der Eintritt ebenfalls 3 €, ermäßigt aber nur 1,70 €.  Interessant sind auf einer Zwischenplattform ein paar Bilder mit dem selben Blick aus den 50er Jahren, wo man die von Trümmern befreite Innenstadt quasi leer als Wiese mit ein paar einzelnen Schafen darauf sehen kann – und das mit dem aktuellen, voll bebauten Ausblick auf die Prager Straße vergleichen kann.

Eine weitere Möglichkeit in der Innenstadt einen Turm zu besteigen ist der Turm der Kreuzkirche.  Hier kostet der Eintritt nur 2 €, ermäßigt 1 €.  Der Turm ist 94 m hoch, die Aussichtsplattform ist in 54 m Höhe.  Es gibt keinen Fahrstuhl, es müssen 265 Stufen bis zur Aussicht überwunden werden.  Es kann sein das der Turm  zu bestimmten Veranstaltungen in der Kirche geschlossen ist.

Auf der Neustädter Elbseite kann man den Turm der Dreikönigskirche besteigen.  Dieser ist 87,5 m hoch, die Aussichtsplattform befindet sich in 45 m Höhe.  Dafür locken aber die günstigsten Eintrittspreise für eine Turmbesteigung von 1,50 €, ermäßigt 1 €.

Eine weitere Möglichkeit Dresden von oben zu sehen ist das Kuppelrestaurant auf der Yenidze.  Das Cafe wirbt damit der höchste Biergarten der Stadt zu sein.  Ein Besuch ist kostenlos, aber wer etwas verweilen will sollte wohl ein Getränk bestellen.  Der höchste Punkt der Kuppel ist 62 m, das Restaurant liegt etwa 20-30 m darunter.

Und vollkommen kostenlos, aber ein kleines bischen außerhalb, ist der Blick vom Trümmerberg hinter dem Ostragehege, kurz vor der Mühle.  Das besondere an diesem Berg ist, das er, wie der Name schon sagt, komplett aus den Trümmern der Stadt besteht, die nach Kriegsende 1945 hier zusammen getragen wurden.  Der Berg ist „nur“ 30 m hoch, bietet aber trotzdem einen interessanten Blick aus dem Westen auf die Stadt.  Wer den Weg scheut, den Ausblick gibts mit vielen nützlichen Informationen auch im Internet hier.

Share

Keine Kommentare »

Bisher keine Kommentare.

RSS feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar