DE UK FR ES PT CZ PL IT JP CN TW KR

Dresden Hostels Jugendherberge Youth Hostel in Dresden Neustadt billig

HOSTEL in DRESDEN · Görlitzer Strasse 34 · 01099 Dresden · Germany · Genuine Backpacker

Telefon: +49 (0) 351 - 810 84 58 · Telefon Skype: Anruf starten · E-Mail: lolli@lollishome.de

Lollis Homestay – Hostel BLOG

Oktober 25, 2008

Kategorie: Neuigkeiten, Veranstaltungen — Schlagwörter: , , ,
marc @ 5:01 am

Ich Tarzan – Du Jane

Na wolltet ihr euch schon immer mal von Liane zu Liane schwingen – so wie es einst der heimliche Held eurer Kindertage getan hat???

Welcher Junge hat sich denn damals kein Baumhaus gewünscht von dem aus man sich zum Spielplatz rüber schwingen konnte. Und jeder erwachsene Mann hat doch mindestens schon einmal davon geträumt sich heldenhaft an einem Kleiderbügel das Drahtseil hinunter zu stürzen um zur anderen Seite der Schlucht zu gelangen (während er sich im gemütlichen Fernsehsessel Rambo III angeschaut hat).

Naja so ganz ohne Sicherheitsvorkehrungen und Neuzeitlichen Lianen (gemeinhin auch Seile genannt) geht es heute nicht mehr. Aber zum imposanten zur Schau Stellung der vorhandenen Körperspannung oder zur Belustigung der Anderen wenn diese nicht vorhanden ist gibt es jede Menge Möglichkeiten dieses zu beweisen.

So genug der Fantasien und rein ins Lianen-Getummel!!! Zu aller Erst gilt es natürlich den nicht wirklich beschwerlichen Weg durch Neustadtgestrüpp zum Waldseilpark in Bühlau zurück zulegen. Zu erreichen ist der eigentlich ganz einfach mit der Bahnlinie 11 bis Haltestelle Grundstraße. Selbige muß man nur noch 500m bergab laufen und erblickt die Einfahrt auch gleich auf der rechten Seite.

Kaum angekommen kann es eigentlich auch schon los gehen. Nachdem man einem 2 seitigen Stück Papier zugestimmt hat, keinen der Betreiber für eventuell auftretende Todesfälle (falls man von der Liane abrutscht :)) zur Haftung zu ziehen sowie sämtlichen Do’s und Don’ts zugestimmt hat kanns eigentlich auch schon losgehen.

Man wird eingekleidet und bekommt gleich darauf einen kurzen aber lehrreichen Crashkurs übers Klettern und die Handhabung der Gerätschaften (sodass es vielleicht nicht zum Crash kommt). Dann noch schnell den Miniparcours unter Aufsicht meistern und dann gehts eigentlich auch schon rauf auf die Bäume.

Es gibt allerhand verschiedene Parcours mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Aber das Highlight wird sicherlich der FlyingFox sein. Das ist der besagte heimliche Traum aller Männer sich an einem Kleiderbügel entlang eines 140m langen Seils zum anderen Seite des Tales saußen zulassen. (Nein Kleiderbügel sind es heute nicht mehr … sondern man ist stattdessen sehr gut gesichert)

Ich selbst habe es schon 2 mal genossen und konnte mich 2.5h auf diesem riesigen Spielplatz ganz wie Rambo austoben und ein klein wenig ein Gefühl dafür bekommen wie es gewesen wäre sich wie Tarzan von Liane zu Liane zu schwingen um seiner Jane ein kleines Stück näher zukommen.

Also nutzt auf jeden Fall noch die sonnigen Tage denn der Waldseilpark ist nur noch Wochentags von 14.00-18.00 und an Wochenenden von 10.00-18.00 geöffnet.

Ach ja und der ganze Spass kostet 13€ pro Person und für Studenten 12€. Das ist es auf alle Fälle Wert und eine schöne Abwechslung neben Museen und Schlößern.

– In diesem Sinne –

„Ayayayeeee“

Share

Keine Kommentare »

Bisher keine Kommentare.

RSS feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar